20. Oktober 2019
Wir fuhren mit Zug und Bus nach Reigoldswil und wanderten zur Ulmethöhe hinauf, auf dem Weg sahen wir noch einen Mittelspecht. Am Morgen war es neblig und feucht, aber auf den Mittag verschwand der Nebel. Oben angekommen ging es schon los mit dem Vogelzug. In den Netzten der Beringungsstation hatte es 2 Wintergoldhähnchen und viele Meisen (Blaumeisen, Kohlmeisen, Tannenmeisen), welche dann beringt wurden. Wir machten auch noch ein Quiz, das Jonas gewonnen hat. Er bekam ein Buch über die...
31. August 2019
Am Samstag morgen fuhren wir mit dem Zug nach Ins. Von dort radelten wir mit dem Velo über die Felder Richtung Fanel. Unterwegs sahen wir noch einen Steinschmätzer und eine Schleiereule bei einer Scheune. Beim Haus fingen die kleineren ein Paar Heuschrecken u.a. Schiefkopfschrecke. Mit dem Velo fuhren wir nach La Sauge und liefen zu einem kleine Teich wo wir Bekassinen, Kampfläufern und Bruchwasserläufer beobachten konnten. Am Abend waren wir auf dem Damm uns haben noch einen...
21. Juli 2019
Unsere Mitglieder Valentin Moser und Nicolas Martinez haben zusammen mit Reto Spaar und Kim Meichtry-Stier einen wissenschaftliche Arbeit veröffentlicht im Journal Bird Study. Valentin hat in seiner Maturarbeit Reviere von verpaarten und unverpaarten Gartenrotschwanz-Männchen verglichen. Nach viel zusätzlicher Arbeit (Auswerten, zusätzliche Daten sammeln usw.) konnte die Arbeit nun in einer englischsprachigen Forschungszeitschrift veröffentlicht werden: Der Gartenrotschwanz Phoenicurus...
30. Mai 2019
Tag 1: Am Donnerstag um 7:00 fahren wir mit dem Zug ins Rhonental. Als wir um ca. 9:00 gerade aus dem Bus in Brentiong aussteigen, sehen wir einen Steinrötel. Wir laufen in die Waldbrandfläche, und sehen mehrere Zippammern, Gartenrötel und eine Klappergrasmücke. Die Sonne brennt und es ist warm, aber alle sind gut gelaunt und motiviert. Auf dem Weg hörten wir mehrere Berglaubsänger. Als wir eine Pause machen sehen wir weit oben einen Gänsegeier kreisen. Die Freude ist gross! Wenig...
31. März 2019
Um 8:30 gingen wir mit dem Zug nach Kaiseraugst. Dort stiegen wir aus und sahen bzw. hörten die ersten Arten. Türkentaube, Ringeltaube und einige Haussperlinge. Plötzlich flog auch meine erste Rauchschwalbe in diesem Jahr über unsere Köpfe. An der Ergolzmündung angekommen erwartete uns schon eine Überraschung. Eine Knäkente schwamm nahe am Ufer. Zum Teil versteckte sie sich, aber wenn sie sich zeigte, dann sehr gut! Während dem wir einer Mönchsgrasmücke beim Singen zuhörten, flog...
02. März 2019
Heute sind wir mit dem Tram nach Oberwil gefahren. Wir wussten noch nicht genau, was uns dort erwarten wird! Zuerst liefen wir zur Ziegelei. Dort suchten wir die Tümpel ab. Es hat sich gelohnt, denn neben einem Tümpel spazierte eine stolze Bekassine:) Natürlich war das nicht genug für uns, auch wenn einige Leute völlig aus dem Häuschen wegen der Bekassine waren. Wir wollten schliesslich noch mehr sehen. Mit dieser Einstellung liefen wir in den Wald. Es wurde langsam dunkel. Plötzlich...
08. Dezember 2018
Um 9 Uhr trafen wir uns am Bahnhof, vor dem Suterbegg wie immer. Wir fuhren mit dem Tram bis zum Dreiländereck, wo wir mit Brot die ersten Lachmöwen anlocken konnten. Bereits beim ersten „Spot" konnten wir ein Individuum mit Metallring feststellen. Jaro machte von allen Seiten Fotos des Ringes. Beim Abgleich mit älteren Daten bemerkten wir, dass es sich um ein Individuum aus Estland (Estonia) handelte, welches wir bereits letzten Winter hier als Jungvogel beobachten konnten. Cool! Beringte...
25. November 2018
Heute fuhren wir als erstes nach Arbon, in die Steinacher Bucht. Gerade am See angekommen fiel uns ein riesiger Ententrupp auf, der direkt vor uns im Wasser war. Es war ein Kommen und Gehen, manchmal hunderte von Vögeln in der Luft und weitaus mehr im Wasser. Sofort machten wir uns ans Durchsuchen des Schwarmes und schon bald wurden wir fündig: 3 Bergenten hatten sich zwischen vielen Reiher- und Tafelenten versteckt. Auch Pfeif-, Krick- Schnatter- und Löffelenten zeigten sich. Nach und nach...
23. September 2018
Der Startpunkt des heutigen Zürichsee-Tag war Jona. Dort besuchten wir eine kleine Beringungsstation, wo wir Vögel wie Rotkehlchen, Teichrohrsänger, Mönchsgrasmücke und – das Beste zuletzt - Gelbbrauenlaubsänger von nächster Nähe betrachten konnten. In den Riedwiese konnten neben den Netzen noch Braunkehlchen und Schafstelzen entdeckt werden. Direkt am Seeufer setzten wir unsere Suche fort: Sandregenpfeifer, Schwarzhalstaucher, Zwergmöwe,… Während dem Weg in Richtung Rapperswil...
24. August 2018
Heute waren wir mit einem ganz jungen Bebbi Babbler Team zum letzten Mal im 2018 in der Alpensegler-Kolonie. Wir haben die letzten Jungen beringt. Die jüngsten beiden Jungen sind rund 30 Tage alt und werden erst mitte September ausfliegen. Alle anderen Jungvögel, die wir angetroffen haben sind flügge. Zudem haben wir alle Nester neu nummeriert.

Mehr anzeigen