08. Dezember 2018
Um 9 Uhr trafen wir uns am Bahnhof, vor dem Suterbegg wie immer. Wir fuhren mit dem Tram bis zum Dreiländereck, wo wir mit Brot die ersten Lachmöwen anlocken konnten. Bereits beim ersten „Spot" konnten wir ein Individuum mit Metallring feststellen. Jaro machte von allen Seiten Fotos des Ringes. Beim Abgleich mit älteren Daten bemerkten wir, dass es sich um ein Individuum aus Estland (Estonia) handelte, welches wir bereits letzten Winter hier als Jungvogel beobachten konnten. Cool! Beringte...
25. November 2018
Heute fuhren wir als erstes nach Arbon, in die Steinacher Bucht. Gerade am See angekommen fiel uns ein riesiger Ententrupp auf, der direkt vor uns im Wasser war. Es war ein Kommen und Gehen, manchmal hunderte von Vögeln in der Luft und weitaus mehr im Wasser. Sofort machten wir uns ans Durchsuchen des Schwarmes und schon bald wurden wir fündig: 3 Bergenten hatten sich zwischen vielen Reiher- und Tafelenten versteckt. Auch Pfeif-, Krick- Schnatter- und Löffelenten zeigten sich. Nach und nach...
23. September 2018
Der Startpunkt des heutigen Zürichsee-Tag war Jona. Dort besuchten wir eine kleine Beringungsstation, wo wir Vögel wie Rotkehlchen, Teichrohrsänger, Mönchsgrasmücke und – das Beste zuletzt - Gelbbrauenlaubsänger von nächster Nähe betrachten konnten. In den Riedwiese konnten neben den Netzen noch Braunkehlchen und Schafstelzen entdeckt werden. Direkt am Seeufer setzten wir unsere Suche fort: Sandregenpfeifer, Schwarzhalstaucher, Zwergmöwe,… Während dem Weg in Richtung Rapperswil...
24. August 2018
Heute waren wir mit einem ganz jungen Bebbi Babbler Team zum letzten Mal im 2018 in der Alpensegler-Kolonie. Wir haben die letzten Jungen beringt. Die jüngsten beiden Jungen sind rund 30 Tage alt und werden erst mitte September ausfliegen. Alle anderen Jungvögel, die wir angetroffen haben sind flügge. Zudem haben wir alle Nester neu nummeriert.
23. Juli 2018
Heute haben wir die zweite Kontrolle in „unserer“ Alpenseglerkolonie durchgeführt und die Jungen beringt, die im Juni noch zu klein waren. Nach wie vor hat es aber auch brütende Adultvögel und ein Junges ist erst vor wenigen Tagen geschlüpft! Sprich: die letzten Alpensegler werden voraussichtlich erst Ende August oder im September ausfliegen! Auf jeden Fall werden wir nochmals eine Kontrolle einplanen.Bei der Gelegenheit haben wir auch noch gleich etwas in den alten Daten (seit 1971!!!)...
06. Mai 2018
von Nicolas Martinez
12. November 2017
„Was hältst du von diesem Rotschwanz?“ Das war der knappe Inhalt eines Mails von Georges Preiswerk, welches ich am letzten Sonntag erhielt. Dazu ein Bild eines von ihm am 10.11. zwischen Riehen und Basel entdeckten Rotschwanzes. Viele Details waren nicht zu sehen, aber eines war sofort klar: ein 0815-Hausrotschwanz ist das nicht! Die Flanken und auch der Bauch waren beim weibchenfarbigen Vogel orangerot, die Brust ebenfalls rötlich angehaucht, der Rücken wirkte dunkel braungrau. Diese...
18. Oktober 2017
Am Mittwoch waren wir wieder mal bei Raffael Winkler im Museum. Rasant ging es in den 5. Stock - des Kellers natürlich! Hier liegen 1000sende von konservierten Tieren. Zuerst schauten wir uns die Alkoholsammlung an. Ziemlich gruselig zum Teil, aber super spannend! Raffael erklärte uns viele spannende Sachen rund um die Sammlungsstücke. Speziell faszinierten die Missbildungen: So hatte es ein Hühnchen mit 4 Beinen und eine Katze mit drei Augen. Nachher schaueten wir kurz ein paar Säugetiere...
04. Juni 2017
Das diesjährige Pfingstlager starteten wir in Habkern, oberhalb von Interlaken. Die 'Schwenndiallmi' war unser erstes Ziel: Schwer beladen, kämpften wir uns zur Alp hinauf, wo wir gleich das Lager für die Nacht aufstellten. Als dies erledigt war, begaben wir uns auf die Vogelsuche. Arten wie Zitronenzeisig, Ringdrossel und Steinbock liessen sich blicken. Während der Suche nach dem Spatzenkauz fing es an zu gewittern und regnen - Abbruch. Zurück im Lager liessen wir die Flammen lodern und...
21. Mai 2017
Heute trafen wir uns um 8:30 in Allschwil. Wir waren 10 Teilnehmer, davon 3 Leiter, Nicolas, Stefan und Valentin. Unser Ziel heute war es, möglichst viele Gartenrotschwanznester ausfindig zu machen. Auf dem Weg zu den Gartenrotschwanz-Lebensräumen fanden wir bereits erste spannende Arten wie Grauschnäpper, Sommergoldhähnchen und einige Girlitze. Schon kurz danach entdeckten wir ein Gartenrotschwanz-Weibchen und kurz darauf auch ein Männchen. Wir konnten beobachten, wie sie Futter für die...

Mehr anzeigen