Marokko 2018

Vor mittlerweile rund 10 Jahren haben wir Leiter unseren Jugendgruppenmitgliedern erzählt, dass wir mit ihnen nach Marokko gehen, sobald sie völljährig sind....Vergessen haben sie es bis heute nicht. So kam also der Moment, an dem wir uns enschlossen, resp. entschliessen mussten, das Vorhaben in die Tat umzusetzen ;-) Volljährig waren zwar noch nicht alle Jungs, aber was solls -  als Birder und Menschen hatten unsere Bebbi Babbler mittlerweile längstens genug auf dem Kasten!

 

So kam es, dass wir zu Acht am 26. April 2018 das Air Arabia Flugzeug in Basel mit Ziel Casablanca bestiegen. Während den folgenden 12 Tagen legten wir viele (ok, sehr viele...) Autokilometer zurück, beobachteten Tag und Nacht Vögel, Säugetiere, Reptilien, Amphibien, Tagfalter und vieles mehr (Stichworte: Skorpione, Kamelspinnen) und genossen atemberaubende Landschaften und einzigartige Momente.

 

Das Fazit in Kürze: Wir haben alle ornithologischen Spezialitäten gesehen und es gelangen uns mehrere für Marokko seltene Nachweise (Zwergsumpfhuhn, Steppenweihe, Wellenflughuhn, usw.). Insgesamt umfasst unsere Vogelliste atemberaubende 230 Arten! Weiter haben wir Cuvier-Gazellen, Chamaeleons, Rüsselspringer, Hamada-Gundis und eine Afrikanische Falbkatze gefunden. Mehr Details werden wir in Kürze in einem Tripreport veröffentlichen, bis dahin findet ihr hier schon einmal ein paar fotographische Eindrücke.

Das Team! Am Desert Day Trip mit Hamid

Als erster Vorgeschmack: Die Top 10 Bilder der einzelnen Teilnehmer!

Nicolas' Top 10 (oder so)

Stefan's Top 10

Valentin's Top 10 (oder so)

Dominic's Top 10